BildSie haben vergessen wie es war als Kind,

 

 

 

sie haben vergessen wie sie still und heimlich trockene Tränen weinten,

sie haben vergessen, es den eigenen Kindern besser ergehen zu lassen,

sie haben vergessen, gerne frei und unbefangen leben zu wollen,

sie haben vergessen, dass sie den Gegner als Kind gerne mochten,

sie haben vergessen, dass sie nie dauerhaft böse sein konnten,

sie haben vergessen, dass ihnen diese befreite Zeit unendlich fehlt,

sie haben vergessen, dass es nie zu spät ist umzukehren.

Erinnert sie an die Fröhlichkeit,

erinnert sie an den Lebensmut,

erinnert sie an das Menschliche,

erinnert sie an ein liebevolles Miteinander,

erinnert sie an ihre wahren Vorbilder,

erinnert sie daran, selber zu denken,

erinnert sie an das Gefühl bei der Mutter im Arm einzuschlafen

erinnert sie an das Gefühl, das nicht alles Vorgelebte gut ist,

erinnert sie daran, so vieles besser machen zu wollen,

erinnert sie, ein besserer Vater, bessere Mutter werden zu wollen,

erinnert sie an die Blumen,

erinnert sie an die Regenbögen,

erinnert sie an das Lachen,

erinnert sie an die Liebe,

erinnert sie an ihre kindliche Fantasie,

erinnert sie daran, wie man aus steinerner Herzen zauberhaftes erschafft.

(c) Text&Bild Rhein-Yoga

Namasté

Ute Schmitz, Yogalehrerin