Yoga von Köln über Unkel bis Koblenz

Yoga-Kurse am Rhein

…und was mir dabei am Herzen liegt. Yoga ist kein Wettkampf. Im Yoga geht es um Achtsamkeit, Bewusstsein und Innehalten mit und in dir, alles soweit wie es dir angenehm ist. Es gibt einen einfachen Trick, wie du wirklich nur dich (be-)achtest. Schließe die Augen, sofern es die schon Balance zulässt. Blende alle äußeren Reize aus. Lausche den Worten deines Lehrers bis zum Ende um die Asana auch wirklich richtig auszuführen. Gehe langsam in die Haltung, fließend mit deiner Atmung. Fühle in dich hinein, ob die Haltung dir gut tut und gehe ein Stück heraus aus der Asana, wenn dem nicht so ist. Schmerz und falscher Ehrgeiz haben im Yoga keinen Platz. Sei dir Wert dich langsam und Stück für Stück zu steigern und nimm hin wenn dem nicht so ist. Gewisse anatomische Begebenheiten erlauben nicht alles. Doch jeder ist einzigartig und so machst du genau DEIN Yoga, so wie es zu dir passt. Es gibt immer wieder Gegner, die findest du bei jedem Sport, bei jeder Form der Bewusstwerdung. Jeder glaubt das Rad erfunden zu haben. Bilde dir deine eigene Meinung….und dieser Artikel ist sogar sehr gut, wer hätte das gedacht?! ;)

Namasté

Ute Schmitz
Yogalehrerin